Transport der Ausrüstung aus Tschechien nach Kasachstan

02.06.2017

Kategorien: Beförderung von projektbezogenen GüternBeförderung von Sperrgütern.

Beförderungsweg: Tschechien – Kasachstan.

Entfernung: 6.500 km.

Ladegut: Brecherausrüstung, Gewicht bis zu 22,5 Tonnen.

Verkehrsmittel: 3 Megatrailer, die bis auf die Grundplatte demontiert sind, und 1 Standard-Verdeck.

Projektbeschreibung:

Der Spezialtransport, der durch das Kapitan-Team ausgeführt wurde, war ein Teil eines umfangreicheren Projektes. Und für dessen Organisation war die richtige Planung des Treffens mit anderen Autozügen aus Finnland und Estland von großer Bedeutung.

Während des Transports der Ausrüstung wurden folgende Nebenleistungen erbracht:

- Erarbeitung der Transportwege für das Sperrgut;

- Ausfertigung von Sondergenehmigungen für den Sperrguttransport;

- robuste verstärkte Ladungssicherung mit Takelageketten.

Die Takelageketten werden auch für Großraum- und Schwergüter mit der steifen Konstruktion, sowie für Spezialfahrzeuge und Maschinen gebraucht. Wenn man zertifizierte (geeichte) Ketten verwendet, deren Zugfestigkeit von 6 bis 8 Tonnen (Bruchbelastung) beträgt, wird zusätzliche Sicherheit, sowie Unversehrtheit und Vollzähligkeit der Güter beim Transport gewährleistet.

Verantwortliches Handeln und Beachtung kleiner Einzelheiten führen immer zu angenehmen und erstrebenswerten Ergebnissen. Die Maschinen kamen zur Ausladung rechtzeitig an, und der Kunde äußerte sich anerkennend über die von uns geleistete Arbeit.

Wir bedanken uns bei Ihnen für Feedback, denn Ihr Eindruck ist für uns einer der zuverlässigsten Indikatoren, dass der Kurs richtig gesetzt wurde!

Die Unternehmensgruppe Kapitan – Ihr Kapitän in Logistik!


Transport der Ausrüstung aus Tschechien nach Kasachstan

Transport der Ausrüstung aus Tschechien nach Kasachstan

Transport der Ausrüstung aus Tschechien nach Kasachstan

© 2014-2019 Kapitan. Alle Rechte sind vorbehalten.