Blockbeförderung aus Europa nach Russland

23.07.2019

Kategorien: Beförderung von projektbezogenen Gütern, Beförderung von Sperrgütern, Beförderung von kostbaren Gütern.

Route: Beladung in zwei Ländern (in den Niederlanden und in Tschechien), Bestimmungsland – Russland.

Ladegut: Produktionslinie mit einem Gewicht von bis zu 15 Tonnen.

Fahrzeuge: 19 Lastzüge, davon 10 mit Sperrgütern.

Anhängetechnik: 13 Megatrailer, 4 Jumbo, 2 Standardplanen.

Beschreibung des Projekts:

Wir sind immer begeistert, wenn wir mit der Umsetzung seriöser Projekte beginnen. Und wir planen sie gründlich und detailliert. Die Vorbereitungsphase dauerte fast einen Monat, einschließlich der sorgfältigen Planung der Route sowie der Koordination von Belade- und Verkehrsplänen.

Die wichtigsten Merkmale des Projekttransports der Produktionslinie aus Europa nach Russland waren:

  • Beladung in zwei Ländern (in den Niederlanden und in Tschechien);
  • Blocklieferung, bei der alle 19 Fahrzeuge zusammen an der Bestimmungszollstelle ankommen müssen.

Und die wichtigsten Profiqualitäten, die den erfolgreichen Abschluss dieses Transports ermöglichten, waren Flexibilität und die Fähigkeit, effiziente Entscheidungen schnell zu treffen.

Wir bedanken uns herzlich für die Arbeit des gesamten Projektteams, zu dem unsere Fachleute und Fahrer sowie Vertreter des Kundenunternehmens gehörten!

 

 

 

 

© 2014-2019 Kapitan. Alle Rechte sind vorbehalten.